Samstag, 21. März 2015

alles mögliche ...

... ist in dieser Woche passiert ...
Runde um Runde haben Frauchen,kleines Herrchen und ich gedreht , obwohl mein kleines Herrchen nur ein paar Tage in dieser Woche so früh Schulschluss hatte das er auch mitkommen konnte ...
Blog-Unterricht heißt das  ( jaaahaaa - wir bloggern beide) , denn wenn er arbeitet bleibt uns nur der Freitag um eine große Runde zusammen zu gehen ...
na jedenfalls gehen wir da so ,
ich newse hier und da 
und dann sehen wir diese riesigen Strohballen ...
mein kleines Herrchen und ich rauf - runter - hin - her
ich über mein kleines Herrchen und wieder rauf - runter
dann hab ich mich neben mein kleines Herrchen gesetzt und wir haben die Welt super gefunden ...



ein Bach - klar Pfoten rein und dann erstmal "schlappschlapp"   ♪herrlich


natürlich wurden auch ordentlich faxen gemacht ☺


mein Highlight  für diese Woche ist :
mein Geburtstag

soo viele Leckereien  



Mittwoch, 11. März 2015

andersrum

heute , hat Frauchen gesagt , gehen wir mal andersrum ...
war mir egal ehrlich gesagt , ich wollte nur raus - Gassie gehen - schnüffeln und rumnewsen ...
wir sind nämlich nicht unseren "Pudding" gegangen sondern quasi einen Seiten verkehrten "Pudding" der ist wie Frauchen sagt , variabler ...  
hier mal eben eine Erklärung die Frauchen raus gekramt hat :

"Wenn Sie einmal um den Pudding gehen, dann gehen Sie eine Runde um den Block oder machen einen kleinen Spaziergang.
In manchen norddeutschen Regionen gehen die Menschen nicht mit dem Hund eine letzte kleine Runde, sondern sie gehen mit dem Hund eben um den Pudding."

ich wollte schon den üblichen Weg gehen , da rief Frauchen schon "andersrum" und wenn sie das sagt oder ruft dann weiß ich - soll ich in die andere Richtung gehen 



Frauchen mag diesen Weg nicht so gerne , weil ich schon so oft mein LieblingsParfüm EauDeStunk auf diesem Weg gefunden habe ...

meine Nase war nur am Boden , es gab viel zu schnüffen nur leider mein Parfüm nicht ...

dann habe ich einen goldenen köstlich duftenden riesigen Misthaufen entdeckt , Frauchen aber auch *seufz*

ein kurzes knappes "wehe" von ihr und naja das Ding war dann somit Geschichte *schade



auch mussten wir über die Eisenbahnschienen , diese werden nur noch für Sonderfahrten wie zu Ostern oder zum Nikolaus benutzt , trotzdem sollte und musste ich warten ...



endlich auf der anderen Seite bin ich erstmal einfach so rum gesaust ...
























so Frauchen fertig ... kommste 
























an einem Bächlein vorbei ging es dann auch schon Richtung Dorf und somit nach Hause 


Sonntag, 8. März 2015

"die Froschrunde"

Heute ging es mal wieder nach eeeewig langer Zeit mit meinen Leuten zur Schatz suche ...



während die beiden sich über ihre Funde freuten schaute ich mir die Gegend mal etwas genauer an ...



ich habe mich genau umgesehen aber die hab ich nicht gesehen ...


Frauchen war wohl sehr erleichtert darüber - ich hatte was besseres zu tun , ehrlich ...


ein kurzes gesause 


und zu guter letzt die BankBilder , Frauchen liebt diese Art Bilder ...



der war sehr unbequem

durfte ich mich davor setzten , war auch ok